Sie brauchen Hilfe? 08821-9323 0 (Mo.-Fr. 8:30-17:30 Uhr)
Sachkundigenschulung nach DGUV 312-906:
Überprüfung von PSA gegen Absturz
Ausbildung zum "Sachkundigen" nach DGUV 312-906.

Termine 2019:
13.02.-14.02.2019
10.04.-11.04.2019 - ausgebucht, bitte den nächsten Termin wählen
26.06.-27.06.2019 - ausgebucht, bitte den nächsten Termin wählen
18.09.-19.09.2019 - ausgebucht, bitte den nächsten Termin wählen
13.11.-14.11.2019
04.12.-05.12.2019
Zusatztermine bei Bedarf

Zielsetzung:
Ziel der Ausbildung ist, ausreichende Kenntnisse auf dem Gebiet der persönlichen Schutzausrüstungen (PSA) gegen Absturz zu vermitteln und die Teilnehmer mit den einschlägigen staatlichen Arbeitsschutzvorschriften, Unfallverhütungsvorschriften, BG-Regeln sowie allgemein anerkannten Regeln der Technik (z.B. DIN-/EN-Normen) soweit vertraut zu machen, dass der Zustand und die sachgerechte Anwendung von PSA gegen Absturz beurteilt werden kann.

Zielgruppe:
Industrie, Gewerbe, Feuerwehr

Gruppenstärke:
8-10 Personen

Vorkenntnisse:
Kenntnisse hinsichtlich des Einsatzes und Umganges mit PSA gegen Absturz

Theoretische Inhalte:
PSA und ihre Kategorien

Kennzeichnung von PSA

Benutzerinformation des Herstellers

Aufbewahrung, Wartung, Pflege von PSA gegen Absturz

Bewertungskriterien für Verschleiß, Zerstörung durch äußere Einflüsse

Organisation der Prüfung und Dokumentation durch den Sachkundigen

Pflichten eines Sachkundigen

Normen und Vorschriften


Praktische Inhalte:
Überprüfung verschiedener Produktgruppen (Gurt, Helm, Rollen, usw.)

Aufzeigen von Mängeln durch Verschleiß, Beschädigung, Korrosion usw.

Funktionsüberprüfung

Dokumentation der Überprüfung anhand von Formularen bzw. am PC


Dauer:
2 Tage (2 x 8 Stunden)
Bitte bringen Sie ein WLAN-fähiges Tablet oder einen WLAN-fähigen Laptop zur Schulung mit

Ort:
Schulungszentrum der Krah GmbH in Garmisch-Partenkirchen

Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.
Schreiben Sie uns bitte hierfür an unsere eMail-Adresse: info@krah.com